Costa Rica ist eines der Länder mit der weltweit größten biologischen Vielfalt. Unser Ziel ist es, unseren Schülern ein Umweltbewusstsein zu vermitteln, um den Erhalt der Natur zu fördern und damit diese die einhergehenden Werte ins tägliche Leben mit übernommen.
Das Thema des Umweltschutzes wird auch transversal in allen Schulfächern aufgenommen und repräsentiert einen elementalen Teil der Schülerprojekte. So werden z.B. Kunstwerke aus widerverwertbaren Objekten wie Plastikflaschen, Nahrungsmittelcontainern, Dosen, Strandholz, etc, erstellt und auch innerhalb der Schule verwendet. So kann man bei einem BesuchMülleimer aus Farbcontainern, Stifthalter aus Dosen oder anderen Behältern, Pflanzentöpfe aus Flaschen, und vieles mehr sehen. 

 

Unsere Schule nimmt regelmäßig an Strandsäuberungen teil und ebenso wird das Umweltbewusstsein in unserem täglichen Unterricht eingebunden. Die Sámara Pacific School wird in dem Artikel „Plastic Bottle Art“ (Plastikflaschenkunst) mit einem wundervollen  und kreativem Recyclingprojekt, bei welchem Bäume mit Blumen aus Plastikflaschen gebastelt wurden. Einige Fotos zu diesem Projekt finden Sie hier:http://sandy-shorts.com/2011/09/24/plastic-bottle-art5/

 

 

Zweifle niemals daran, dass eine kleine Gruppe aufmerksamer und entschlossener Bürger die Welt verändern kann. In der Tat ist das das Einzige, was die Welt jemals verändert hat.
Margaret Mead (1901-1978) U.S. Kultur-Anthropologin.